lower breakbeats 

by heiner kruse a.k.a tgm (the green man), heinerkruse.de

Supported by Musikfonds e.V/ Neustart Kultur

english: Lower Breakbeats is a project experimenting with drumloops and breakbeats and transforming them in unusual ways as a first step. One example is to pitch and/or slow them down rather than pitching them up. The latter was done when Jungle music was first created. In conjunction with modern FX and Timestretching, „lowering“ can lead to interesting results.


 The Lower Breakbeats project tries to come up with breakbeat music keeping a certain free or experimental jungle vibe, but using mainly slower and different speeds, aiming to result in less ravy breakbeat music


The Blog on this page informs about some in between steps, planned releases videos and results. I will post videos here: https://tinyurl.com/5em8xfvm (YT Playlist). First releases include remixes for Bales & Zäyn and Brian Brainstorm, also a special Mellotron project is coming up! In German Synthesizer Magazin this is also featured on an article with 8 pages. 

deutsch: Lower Breakbeats ist ein Projekt, bei dem es um Experimente mit Drumloops und Breakbeats geht, die als erster Schritt auf ungewöhnliche Weise bearbeitet werden.  Ein Beispiel hierfür ist, sie nach unten zu transponieren und/oder sie langsamer zu machen. Das kann zusammen mit neuen FX und Timestretching-Optionen zu interessanten Ergebnissen führen. „ Jungle“ entstand einst eher aus dem gegenteiligen Experiment, nämlich Beats hochzupitchen, wodurch sie schneller wurden.

 

Ich mag den „Spirit“ von Jungle music, wo alles erlaubt war und verschiedenste Musik neu interpretiert und kombiniert wurde, auch als Gegensatz zu formatierten und ravelastigen D&B Styles. Das Lower Breakbeats Projekt versucht, für andere und langsamere Tempi und weniger ravige Musik den Vibe von  Jungle-Musik zu erhalten.


Der Blog auf  dieser Page informiert über Zwischensschritte sowie geplante Releases und Videos, die dann auch in dieser YT Playlist gesammelt we3rden: https://tinyurl.com/5em8xfvm


Im Synthesizer Magazin ist ein 8 Seiten langer Artikel darüber zu lesen, erste Releases sind Remix von Baltes & Zäyn und Brian Brainstorm, ein spezielles Mellotron Projekt ist ebenfalls entstanden.